Logo-Laukshof

 

 

schultute

Einschulung Schuljahr 2020 / 21

 

Eine Einschulungs- „feier“ ist unter Beachtung des Grundsatzes der Rückverfolgbarkeit zulässig und erfolgt in kleinem Rahmen zeitlich versetzt.

Donnerstag 13.08.2020

Klasse 1a: Gottesdienst 9:00 Uhr in der Kirche St. Hedwig

                 Einschulungsfeier 10:00 Uhr in der GS Laukshof

Klasse 1b: Gottesdienst 12:30 Uhr in der Kirche St. Hedwig
                 Einschulungsfeier 13:30 Uhr in der GS Laukshof

Bitte beachten Sie: Es dürfen nur zwei Begleitpersonen an der Einschulungsfeier teilnehmen!

 

04.08.2020

Am gesterigen Montag veröffentlichte das Ministerium die Regelungen für den Schuljahresstart ab dem 12. August.
Unsere lokale Umsetzung wird derzeit erarbeitet und am Dienstag dem Gesamtkollegium vorgestellt.

Wenn Sie die Infos des Ministeriums selbst lesen möchten, folgen Sie diesem Link: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/M ... 0200803_Schulbeginn/index.html

 

Infos zum Schuljahr 20/21

 Elternbrief-Schulstart20-21.pdf

Betretungsverbot
Das Betreten des Schulgeländes ist auch nach den Ferien für Eltern ohne Anmeldung nicht gestattet. Wir bitten Sie, das Betretungsverbot weiterhin zu beachten!

 

Mit_Mundschutz

Mund-Nasen-Schutz

An den Schulen mit Primarstufe besteht im Schulgebäude und auf dem Schulgelände für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1-4 sowie für alle weiteren Personen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Eine Ausnahme hiervon gilt für die vorgenannten Schülerinnen und Schüler, soweit sie sich an ihren festen Sitzplätzen befinden und Unterricht stattfindet. Solange der feste Sitzplatz noch nicht eingenommen wurde oder sobald er verlassen wird, ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen!

Die Eltern bzw. Schülerinnen und Schüler sind dafür verantwortlich, MundNase-Bedeckungen zu beschaffen. Darüber hinaus stellt die Landesregierung den Schulen zum Beginn des Schuljahres ca. eine Million Masken aus Landesbeständen zur Verfügung. Jede Schule wird somit eine Reserve für den Bedarfsfall verfügbar haben. 

Von den hier insgesamt beschriebenen Regelungen zum Tragen von MundNase-Bedeckungen dürfen die Schulen nicht mit eigenen Regelungen abweichen.
 
(Das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen ist ein Baustein, um Risikogruppen zu schützen und zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus beizutragen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist der hygienisch einwandfreie Umgang mit den MundNasen-Bedeckungen wichtig. Informationen hierzu gibt es z.B. unter https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/v ... senbedeckungen.html?L=0#c12767).
 
 
Wiederbeginn des Unterrichts
Nach den Ferien ist eine weitgehende Rückkehr zur schulischen Normalität geplant. Im Schuljahr 2020/2021 ist wieder ein Regelbetrieb als Präsenzunterricht vorgesehen. In der ersten Schulwoche (Mi., 12.08.2020 bis Fr., 14.08.2020) findet von der 1. Bis zur 4. Stunde für alle Klassen Klassenlehrerunterricht statt. Im Anschluss können Kinder der Randstundenbetreuung sowie OGS- Kinder im gewohnten Betreuungsumfang betreut werden.

Am Freitag, den 14.08.2020, erhalten die Kinder ihren neuen Stundenplan.


Einschulung 2020/20201
Eine Einschulungs- „feier“ ist unter Beachtung des Grundsatzes der Rückverfolgbarkeit zulässig und erfolgt in kleinem Rahmen zeitlich versetzt.

Über Änderungen informieren wir Sie ausschließlich über die Homepage in der letzten Ferienwoche!

 

 

Teambild-zum-Schluss__2_

 

shield-1829990_960_720
 Elternbrief zum Schuljahresende 2020

 Elternbrief-Schuljahresende-2020.pdf

 

 

 

Sehr geehrte Familien,

 

leider muss ich Ihnen mitteilen, dass aufgrund des sehr hohen Infektionsgeschehens im Kreis Gütersloh ab sofort alle Schulen im Kreis GT wieder komplett den Unterricht ruhen lassen.

Es wird bis zu den Sommerferien kein Unterricht stattfinden!

Die Notbetreuung (wie vor dem 15.06.20) findet weiterhin statt.

(Die bereits erbrachten Nachweise über einen systemrelevanten Beruf behalten natürlich ihre Gültigkeit!)

Die 4. Klassen werden von Ihren Klassenlehrerinnen informiert, wie wir die Entlassung aus der Schule gestalten.

Jahrgang 1-3: Die Schülerinnen und Schüler erhalten ihr Zeugnis in der 26. KW per Post!

 

Mit freundlichen Grüßen

Christian Absi (Schulleiter)

 

 

Steinhagen, 09.06.20
 
Liebe Eltern vom Laukshof,
 
wie Sie sicher schon aus den Medien erfahren haben, soll ab dem 15. Juni in den Grundschulen in NRW wieder ein Regelbetrieb aufgenommen werden. Aus Gründen des Infektionsschutzes dürfen die Kinder aber nur zu Schülerinnen und Schüler aus ihrer eigenen Klasse Kontakt haben. Deshalb werden wir am Laukshof den Unterrichtsbeginn und Schulschluss für die Hälfte der Kinder zeitlich entzerren. So können Kontakte bei Schulbeginn, Schulende und in den Pausen minimiert werden. Ab dem 15. Juni gelten dann die folgenden Zeiten:
Die Klassen 1a,2a,3a,4a beginnen um 8:15 Uhr und haben bis 12:30 Uhr Unterricht. Die Klassen 1b,2b,3b,4b beginnen um 8:30 Uhr und haben bis 12:45 Uhr Unterricht.
Am Freitag, den 19. Juni, endet der Unterricht für alle bereits um 11:45 Uhr und am Freitag den 26. Juni bereits um 11 Uhr!! (Dann fährt auch direkt der letzte Schulbus!)
Der Schulbus verkehrt weiterhin planmäßig, hier gilt aber die Maskenpflicht.
Da auch in der OGS/Randstunde eine Mischung von Kindern aus verschiedenen Klassen vermieden werden muss, hat der Schulträger in Zusammenarbeit mit der AWO beschlossen, ein Angebot der OGS nur bis 15 Uhr anzubieten. Sollte diese Einschränkung bei Ihnen zu massiven organisatorischen Schwierigkeiten führen, bitten wir Sie schnellst möglich mit der OGS Kontakt aufzunehmen. Wie am Schulvormittag bleiben die Kinder in ihrem gewohnten Klassenraum und dürfen keinen Kontakt zu Kindern aus anderen Klassen aufnehmen. Somit ist die Vielfalt der Angebote am Nachmittag sehr eingeschränkt.
Bitte teilen Sie schnellstmöglich der OGS per Mail(OGS-laukshof@awo-gueterloh.de) oder telefonisch mit, ob Sie ab Montag die Randstunden oder die OGS in Anspruch nehmen möchten.
→ Aus Gründen des Infektionsschutzes besteht weiterhin eine Maskenpflicht beim Ankommen und Verlassen des Schulgeländes und außerhalb des eigenen Klassenraumes. Bitte geben Sie Ihrem Kind jeden Tag eine Maske mit.

→ Die bisherige Notbetreuung endet am 15. Juni.

→ Sollten ihr Kind selbst oder enge im Haushalt lebende Familienangehörige zur Risikogruppe gehören, so nehmen Sie umgehend Kontakt mit uns auf.

Wir bitten weiterhin von nicht unbedingt nötigem Betreten der Schule abzusehen. Bei Bedarf kontaktieren Sie bitte das Sekretariat telefonisch 997-772 oder per Mail Karin.Kurz@steinhagen.de .
 
Mit besten Grüßen Ihr Team der Grundschule Laukshof

 

 

Antrag Notbetreuung:  Antrag-Notbetreuung.pdf

 

Einschulung

 

Liebe Eltern der Einschulungskinder Sommer 2020,


auch in den Zeiten der Corona-Pandemie haben wir uns dazu entschlossen, eine Möglichkeit des Kennenlernens vor Schulbeginn für Sie zu ermöglichen. Allerdings müssen wir die vorgegebenen Abstandsregeln einhalten und können daher nicht, wie in der Vergangenheit, alle Familien gleichzeitig einladen.
Die Elternabende finden daher klassenweise statt.
 
Bitte kommen Sie am Dienstag, den 16.06.2020 (Klasse 1b) / Mittwoch, den 17.06.2020 (Klasse 1a) um 20.00 Uhr ins Forum unserer Schule. (Eine schriftliche Einladung erreicht Sie in den nächsten Tagen.)
 
Alle Ihre Fragen zum Schulanfang und zum offenen Ganztag werden ausführlich besprochen.
Aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregel müssen wir darauf hinweisen, dass nur ein Elternteil an diesem Abend teilnehmen kann.
 
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
 
Mit freundlichen Grüßen 
 
                                     
Ussama-Christian Absi
(Rektor)
 

 

26.05.20

Übersicht über die Präsenztage :

Klasse 1

 

Klasse 2

 

Klasse 3a

Klasse 4a

Klasse 3b

Gelb

Klasse 3b

Grün

Klasse 4b

Gelb

Klasse 4b

Grün

25. Mai

26. Mai

27. Mai

28. Mai

27. Mai

28. Mai

27. Mai

28. Mai

29. Mai

03. Juni

04. Juni

05. Juni

04. Juni

05. Juni

04. Juni

05. Juni

08. Juni

09. Juni

10. Juni

15. Juni

10. Juni

15. Juni

10. Juni

15. Juni

16. Juni

17. Juni

18. Juni

19. Juni

18. Juni

19. Juni

18. Juni

19. Juni

22. Juni

23. Juni

24. Juni

25. Juni

24. Juni

25. Juni

24. Juni

25. Juni

Der Unterricht beginnt für die Jahrgänge 2 - 4 um 8:15 Uhr und endet um 11:45 Uhr. Der Jahrgang 1 beginnt erst um 9 Uhr und endet ebenfalls um 11:45 Uhr.

 

07.05.20

Liebe Eltern,
 
ab dem 11. Mai sollen unsere Klassen  in einem rollierenden System wieder in der Schule Unterricht erhalten – wir sprechen von Präsenzunterricht.
 
Das bedeutet, dass wir am Montag mit der Klasse 1 starten und dann jeweils am nächsten Tag die nächste Jahrgangsstufe in die Schule kommt. Nach Jahrgang 4 startet es wieder mit Jahrgang 1.
Feiertage unterbrechen diese Abfolge nicht. Dieses System ermöglicht, dass alle Jahrgänge gleichmäßig viel Präsenzunterricht in der Schule bis zu den Ferien erhalten. (Ca. 7-8 Tage – die genauen Termine finden Sie im Anhang)
 Brief_Eltern_rollierender_Unterricht_ab-11-05-20.pdf

 

 

05.05.20

Elternbrief zur Wiedereröffnung der Grundschule: hier Unterricht für Jahrgang 4 am 07.05 und 08.05.

 

Liebe Eltern,
 
7 Wochen sind Ihre Kinder nun schon nicht mehr zur Schule gegangen und ich bedanke mich sehr dafür, dass Sie sich zu Hause auch um das tägliche „Lernpaket“ gekümmert haben.
In kleinen Schritten mit viel Vorsicht möchte die Landesregierung nun wieder Unterricht zulassen.
Alle Kinder sollen Unterrichtstage in kleineren Gruppen bekommen. So können die Lehrkräfte mit den Kindern neue Inhalte bearbeiten und ebenso wieder Arbeitspakete mit nach Hause geben.
Einmal in der Woche sollen die Kinder in der Schule Unterricht bekommen.
Stundenplan und weitere Informationen werden Sie zeitnah erhalten.
 
Ab 7.Mai 2020 soll eine schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgen. Dann sollen zunächst die Kinder des Jahrgangs vier in Lerngruppen unter Beachtung besonderer Regeln wieder unterrichtet werden.
 
Zeitraum: 9:00 – 11:45 Uhr
 
Für alle anderen Kinder läuft die Notbetreuung ebenfalls - wie geplant - weiter. 
 
Die Lehrerinnen und Lehrer treffen sich am 7.5. und 8.5. mit den Schülern auf dem Pausenhof. Bitte achten Sie schon beim Eintreffen auf die Abstandshaltung! Die eingeteilten Gruppen gehen dann einzeln von außen in ihren Klassenraum.
 
Im Zuge der schrittweisen Öffnung unserer Schule möchten wir Sie bitten, im Vorfeld mit Ihrem Kind/Ihren Kindern wichtige Verhaltensregeln in der Schule zu besprechen, um einen reibungsloseren Ablauf in der Schule zu gewährleisten. Wir haben dazu eine Checkliste erarbeitet, die ein strukturierteres Verhalten ermöglichen soll. Dafür danken wir Ihnen!   
Wir bitten Sie, folgende Dinge zu berücksichtigen: 
• Schicken Sie Ihre Kinder bitte zum Unterrichtsbeginn und nicht früher zur Schule. Dadurch sollen mögliche „Gruppenbildungen“ vermieden werden.

• Kranke Kinder (Husten, Schnupfen, Fieber, z.B.) dürfen nicht zur Schule geschickt werden!

 • Die Klassen werden in zwei Lerngruppen unterteilt. In welcher Gruppe Ihr Kind ist, wird es vor Unterrichtsbeginn erfahren.

• Bitte überprüfen Sie die Federmappe Ihres Kindes auf Vollständigkeit! 
• Bitte betreten Sie das Schulgebäude ab dem 07.05.2020 grundsätzlich erst nach Absprache! (Anmeldung in der Verwaltung: Tel.: 05204-997-772
Der Kontakt zu den Lehrkräften erfolgt zunächst weiterhin über Telefon oder Mail.
 
Mundschutz 
An unserer Schule besteht seitens der Schulleitung keine generelle Maskenpflicht. Dabei soll es auch bleiben. Jedoch behalten wir uns vor, dass die Erwachsenen und auch die Kinder in engen Situationen, etwa beim Erklären von Inhalten, für eine kurze Zeit eine Maske aufsetzen. Bitte geben Sie daher eine solche ihrem Kind mit in die Schule. 
Damit wir auch hier in der Schule Ersatz haben, freuen wir uns sehr über „Mundschutz-Spenden“.
 
Für alle Kinder gilt: werden die Hygienemaßnahmen auch nach Hinweis seitens eines Erwachsenen nicht eingehalten, erfolgt der sofortige Ausschluss aus der Notbetreuung oder dem Präsenzunterricht! Die Eltern werden dazu telefonisch informiert und müssen ihr Kind umgehend an der Schulhofgrenze in Empfang nehmen. Eine Weiterbetreuung oder Beschulung findet dann nur nach weiterer Absprache zwischen Schule und Eltern statt. Wir bitten hierfür für Verständnis.
 
An dieser Stelle noch einmal der dringende Appell: 
Auch mit der sukzessiven Öffnung der Schule verschwindet das Infektionsrisiko nicht. Bitte prüfen Sie auch weiterhin den benötigten Bedarf sehr gründlich und schicken Sie ihre Kinder nicht aus „Sozialkontaktgründen“ in die OGS. Der Gesundheitsschutz aller Beteiligten steht an erster Stelle. 
Wenn möglich lassen Sie Ihr Kind nicht mit dem Bus zur Schule fahren.
Des Weiteren haben wir nur begrenzt Platz für die Notbetreuung und müssen daher sehr gut haushalten, um die Plätze auch denjenigen bereitstellen zu können, die sie dringend und alternativlos benötigen. 
Warten Sie bitte zum Bringen und Abholen Ihres Kindes vor dem Schulhof. Die Lehrerinnen werden zur Übergabe einen Mundschutz tragen. Wir freuen uns, wenn Sie das auch tun, dann können wir uns gegenseitig schützen. 
 
 
Passen Sie weiterhin gut auf sich auf!
 
 
Mit besten Grüßen aus der Schule
 
 
Das Laukshof Team



 BriefElternder.4.KlassenWiederaufnahmeUnterricht-07-05-20.docx

30.04.20

Die Entscheidung über die Wiedereröffnung der Grundschulen in NRW wurde auf den 06.05. verschoben!

 

Steinhagen, 20.04.2020

Liebe Eltern vom Laukshof,
aufgrund der Corona Pandemie können wir auch nach den Osterferien  nicht zu einem normalen Schulalltag zurückkehren.
Mussten wir uns in den Wochen vor den Ferien alle zunächst einmal in diese Situation einfinden, so sollte das Ziel nun sein, ein Lernen auf Distanz reibungslos und möglichst erfolgreich zu gestalten. Dafür ist die Kommunikation mit dem Klassenlehrerteam sehr wichtig. Hierzu nutzen wir weiterhin die bekannten Wege per Mail oder Telefon. Die Schule arbeitet daran, dass es in naher Zukunft auch möglich sein wird, dass die Lehrerinnen und Lehrer auch in Videocalls  direkt mit den Schülerinnen und Schülern in Verbindung treten können.
Bis es soweit ist, müssen wir aber sicherstellen, dass die verschickten Lerninhalte von allen Kindern bearbeitet werden und die Lehrerinnen und Lehrer Rückmeldungen dazu geben können. Dazu ist es wichtig, dass die fertigen Produkte den Lehrerinnen und Lehrern zugeschickt werden. Der leichteste und sicherste Weg ist hier auch per Mail, als Foto oder Datei. Falls dies nicht möglich sein sollte, haben wir im Eingangsbereich der Schule eine Übergabestation für jede Klasse eingerichtet. Hier können Sie Material für Ihre Kinder holen und fertige Ergebnisse abgeben. Diese werden dann von den Kollegen durchgesehen, gewürdigt und als Grundlage für das weitere Lernen genutzt.
Die Voraussetzungen für das Lernen auf Distanz sind sicherlich in den einzelnen Familien unterschiedlich. Um den Lehrerteams zu ermöglichen, diese Unterschiede zu berücksichtigen und passgenaue Lernangebote zu machen, benötigen die Kollegen Ihre Rückmeldung wenn etwas nicht funktioniert, sei es technisch oder inhaltlich.
Wir müssen darauf hinweisen, dass natürlich auch in dieser Zeit weiterhin die Schulpflicht besteht und Ihre Mitarbeit diese sicherstellt!
Sollten Sie noch Fragen haben oder brauchen Sie darüber hinaus Unterstützung, melden Sie sich bitte telefonisch im Schulsekretariat (Tel. 05204/997-772).
Wir sind täglich vor Ort und können Ihnen bestimmt weiterhelfen.
Über neue Entwicklungen werden  wir Sie zeitnah per Mail oder über die Homepage der Schule informieren.

Wir bedanken uns für Ihr Engagement in dieser für uns alle besonderen Zeit.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern alles Gute und bleiben Sie gesund.
 
Mit freundlichen Grüßen
Christian Absi
-Rektor-
 

 

 

 

18.04.20

Liebe Eltern,

die Bundesregierung hat gestern gemeinsam mit den Ministerpräsidenten der Länder das weitere Vorgehen in Bezug auf die Wiederaufnahme des Schulbetriebs festgelegt. Die Grundschulen in NRW bleiben für alle Jahrgänge bis zum 03.05.2020 geschlossen. Die Kinder unserer Schule werden wir für die Zeit des Unterrichtsausfalls weiterhin mit Material versorgen. Die Klassenlehrerin und Klassenlehrer werden sich ab Montag wieder in bewehrter Weise mit Ihren Kindern in Verbindung setzen. Die Notbetreuung bleibt weiterhin geöffnet. Sollten Sie Bedarf haben, weil Sie in einem systemrelevanten Beruf Berufsgruppen  arbeiten, sprechen Sie uns an. Über das weitere Vorgehen ab dem 04.05. werden wir Sie rechtzeitig informieren. Mit freundlichen Grüßen Christian Absi

 

INFORMATION ON THE NEW CORONA VIRUS (SARS-COV 2) AND COVID-19

https://www.kreis-guetersloh.de/themen/bildun ... ationsmaterialien-zu-covid-19/

 

03.04.20

 Anschrieb_Ostern_und_IServ.pdf

 Allgemeine_Informationen_zu_IServ.pdf

 Nutzungsordnung_Einwilligungserklaerung_Schueler.pdf

 

27.03.20

Elternbrief der Schulministerin

 200327_Elternbrief_der_Ministerin.pdf

 

20.03.20

Notbetreuungsangebot –
Ausweitung der Zielgruppe und des zeitlichen Umfangs


Liebe Eltern vom Laukshof,


mit der Schulmail des Schulministeriums vom 20.03.2020 ergeben sich bedeutsame Erweiterungen hinsichtlich der Regelungen zum Notbetreuungsangebot, die ab Montag, den 23.03.2020 gelten:Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Dies ist nun unabhängig vom Beruf des Partners oder der Partnerin. Somit ist eine Betreuung auch dann möglich, wenn nur ein Elternteil in einem der systemrelevanten Berufe arbeitet.Zudem wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet: Bis einschließlich 19. April 2020 (Ende der Osterferien) steht das Notbetreuungsangebot bei Bedarf an allen Tagen der Woche (auch samstags und sonntags) und mit Ausnahme der Zeit von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.Die erweiterte Notbetreuung wird wie gehabt durch Lehrkräfte und Personal des Trägers der Ganztagsbetreuung geleistet.Bedarfe können Sie ab Montag, den 23.03.2020, ab 8 Uhr, im Schulleitungsbüro anmelden. 
Folge- bzw. Änderungsanträge werden wir für die darauffolgenden Wochen immer am Donnerstag- und Freitagvormittag entgegennehmen.Dazu nutzen Sie bitte weiterhin das bisherige Formular und fügen einen Nachweis Ihres Arbeitgebers bei. Wichtig: Es ist kein neuer Nachweis des Arbeitgebers notwendig, wenn uns dieser bereits vorliegt!Beste Grüße und bleiben Sie gesund!

Christian Absi 

 Antrag_auf_Betreuung_eines_Kindes_waehrend_des_Ruhens_des_Unterrichts.pdf

17.03.20

Sehr geehrte Eltern vom Laukshof,
die in den letzten Tagen entstandene Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen.
Diesen gilt es umsichtig und besonnen zu begegnen. Dazu wollen wir als Grundschule Laukshof beitragen.
Natürlich wissen wir, dass für Sie als Familien die Situation um Arbeit und Betreuung der Kinder besonders viel Organisation und Kreativität abverlangt. Um den Kindern möglichst viel Normalität, einen gewohnten Alltag und damit Struktur zu geben, möchten wir Sie von Seiten der Schule bestmöglich unterstützen.
Deshalb werden die Klassenlehrer Ihrer Kinder Sie kontaktieren, um Sie über die nächsten Wochen mit Angeboten, Ideen und Anregungen für Lernanlässe, Übungsphasen und digitale Angebote (Apps, Links, etc. ) zu versorgen.
Dieses soll nicht als Ersatz für schulischen Unterricht verstanden werden, sondern Ihnen lediglich die Möglichkeit geben, um in diesen für uns allen ungewöhnlichen Zeiten weiterhin im Lernfluss zu bleiben. Verstanden unter dem Motto: Alles kann, nichts muss!
Das Laukshofteam findet eine Lernzeit von ca. 2 Stunden pro Tag angemessen und steht für Rückfragen und Beratung per E-Mail zur Verfügung. Dies umfasst auch das Senden von fertigen Produkten und Übungen zur Korrektur oder Würdigung.
Die Schulleitung wird in der Zeit täglich vor Ort sein. Wir bitten allerdings von unnötigen Besuchen in der Schule aus Gründen des Infektionsschutzes abzusehen.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und hoffen, dass wir uns bald alle gesund wiedersehen können.


Mit besten Grüßen
Ihr Team vom Laukshof

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern
Wir möchten gerne darauf hinweisen, dass wir für Ihre offenen Fragen, Beratung und Unterstützung auch weiterhin zur Verfügung stehen.
Sie erreichen uns unter:
kersting@rs-steinhagen.de
mesker@rs-steinhagen.de
Persönliche Treffen sind im Moment leider nicht möglich.
 
Mit herzlichen Grüßen
Brigitte Kersting
Willi Mesker

 

 

Wichtige Informationen

13.03.20

Liebe Eltern,

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.
Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - *insbesondere im Gesundheitswesen *– arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen.
Bitte sprechen Sie uns in diesem Fall an!

Mit freundlichen Grüßen

Christian Absi
(Rektor)

 

 

 

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

Informieren Sie sich, über Rückmeldungen freuen wir uns!

Wir sind eine Schule für ALLE Kinder!

 

Die Ergebnisse der Qualitätsanalyse 2018 für unsere Schule liegen vor.

 

 

 

zukunftsschulen                          f4f-Logo-300x230

Unsere Schüler arbeiten mit Antolin und Zahlenzorro

 

antolin.jpg zahlenzorro.jpg

 

 

 

 

Telefon-Symbol-Word-Mail-Titelbild-rcm1200x800