KULA-Fest der Klasse 3a im April 2012


Papua-Neuguinea

 

Die Kinder der Klasse 3a sind mit Emil und Adda Nolde in ein fernes Land, Papua-Neuguinea, gereist und haben den Urwald ohne Auto entdeckt.

Von dieser abenteuerlichen Reise gestalteten die Schüler eine Ausstellung. Hierfür wurden Urwaldbilder gemalt, Schmuck hergestellt und fruchtige Säfte für die Besucher in  der Dschungelbar gemixt.

Die Eltern, Geschwister und Kindergartenkinder wurden zum KULA-Fest eingeladen und ließen sich von der Urwaldatmossphäre verzaubern.

Die Schüler organisierten Führungen für ihre Gäste und präsentierten stolz ihre Arbeiten.

Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern

Öffnen der Datei Kunst_am_Laukshof_3a_2012_Nolde/Artikel_HK.pdf HK-Artikel vom 28. April 2012 mit freundlicher Genehmigung des Haller Kreisblatts